Fachkompetenzen
200211
Hygienetag - für mehr Sicherheit im Alltag
Angebots Nr. 200211

Ziel

Es werden wichtige Fragen und Inhalte der Hygiene, sowie das Grundverständnis für hygienisches Handeln behandelt und ein praxisnaher Umgang mit aktuellen Hygieneproblemen vorgestellt.

 

Inhalte

Heimgesetze, Infektionsschutzgesetz, Empfehlungen des Robert Koch-Instituts oder auch die TRBA 250 legen für Pflegeeinrichtungen verbindliche Hygienerichtlinien fest. Die Umsetzung und Einhaltung dieser Richtlinien erfordert jedoch ein großes Fachwissen und viel Disziplin jedes einzelnen Mitarbeiters. Werden die Hygienevorschriften nicht eingehalten, kann das unerwar-tete Folgen für alle Beteiligten haben.  

 

  • Infektionen in Bereich der Pflege (ambulant/stationär)
  • Elemente der Basishygiene
  • Händedesinfektion mit UV-Test zum Nachweis von Benetzungslücken
  • Infektionsschutzgesetz – was gilt es zu beachten?
  • Allgemeines Vorgehen im Infektionsfall
  • Lebensmittelbedingte Infektionen und Noroinfektionen (unter Berücksichtigung von §§42/43 IfSG)
  • Umgang mit MRSA / MRGN
  • Parasitenbefall – welche Schutzmaßnahmen sind durchzuführen?
  • Umgang bei Skabies
  • Fragestellungen aus der Praxis

 

Termin
11.02.2020
Uhrzeit
9:00 - 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
12.01.2020
Veranstaltungsort
noma-vision
Maximale Teilnehmerzahl
24
Referent(in)
Bianca Kunz
Teilnahmegebühr
119,00 € Gesamtpreis
Zur Anmeldung
Derzeit werden keine weiteren Termine angeboten.